• Unsere News

    Unser Projekt: Energieeffizienz plus

    Autohaus Landau

    Seit heute am Netz: unsere neu installierte Photovoltaikanlage wurde am Morgen in Betrieb genommen. Hierfür hatten wir vorab Teile von Dach- und Deckenflächen der Filiale in Landau komplett überarbeiten lassen. Die Anlage belegt derzeit eine Fläche von ca. 200 Quadratmetern und ist noch erweiterbar.

    Da die Nutzung von regenerativem Strom hervorragend zu unserer Philosophie passt, freuen wir uns natürlich. Denn wir achten seit jeher auf eine nachhaltige Ausrichtung unseres Betriebes und Umwelt- sowie Ressourcenschonung liegen uns sehr am Herzen. Deshalb machen wir uns auch für klimaneutrale Energie stark. Mit der neuen Solaranlage tragen wir aktiv einen Teil zur Energiewende bei.

    Um die Kraft der Sonne bestmöglich auszunutzen, wurden bisher 90 Solarmodule auf dem Flachdach montiert. Der Großteil des erzeugten Stroms deckt den Eigenverbrauch von Autohaus und Autowerkstatt.

    Einer Schätzung zufolge werden wir mit dieser Anlage etwa 600 Kilogramm klimaschädliches Kohlendioxid jährlich einsparen. Solaranlagen sollten deshalb nicht allein unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit betrachtet werden. Der Umweltschutz ist ein wesentliches Argument für Sonnenenergie.

    Da Umwelt und Energieeffizienz wichtige Themen sind und Nachhaltigkeit sich sehr wohl rechnen kann, haben wir zusätzlich in ein Blockheizkraftwerk investiert. Dieses arbeitet mit Kraft-Wärme-Kopplung und verbraucht nur einmal Energie, um Strom wie auch Wärme und warmes Wasser gleichzeitig zu erzeugen. Verglichen mit der herkömmlichen Aufteilung, bei der ein Heizgerät im Haus die Wärme erzeugt und ein Großkraftwerk den Strom liefert, reduziert das Blockheizkraftwerk den Energieverbrauch um ein Drittel und den sonst üblichen CO2-Ausstoß zusätzlich um bis zu 50%.

     

41